Probenmaterial Auftragsformular Tarifliste

Identifizierung von Insekten

In den letzten Jahren hat die Mabritec AG in Zusammenarbeit mit dem "Institut für Parasitologie der Universität Zürich"  sowie dem "Schweizerischen Tropen und Public Health Institut" eine MALDI-TOF MS basierte Methode zur raschen Identifizierung von vektorrelevanten Mücken (Adulte, sowie teilweise auch Larven und Eier) entwickelt. Siehe Publikationen.

Die Referenz Datenbank umfasst  bereits >70 vektorrelevante Mücken Arten und wird stetig erweitert:

  • Aedes aegypti
  • Aedes albopictus
  • Aedes annulipes
  • Aedes atropalpus
  • Aedes cantans
  • Aedes caspius
  • Aedes cataphylla
  • Aedes detritus
  • Aedes dorsalis
  • Aedes geminus
  • Aedes geniculatus
  • Aedes japonicus
  • Aedes koreicus
  • Aedes rusticus
  • Aedes sticticus
  • Aedes triseriatus
  • Aedes vexans
  • Anopheles atroparvus
  • Anopheles claviger s.s.
  • Anopheles maculipennis
  • Anopheles messeae
  • Anopheles plumbeus
  • Coquillettidia richiardii
  • Culex hortensis
  • Culex modestus
  • Culex pipiens molestus
  • Culex pipiens pipiens
  • Culex quinquefasciatus
  • Culex territans
  • Culex torrentium
  • Culiseta annulata
  • Culiseta longiareolata
  • ...
  • Culicoides chiopterus
  • Culicoides circumscriptus
  • Culicoides deltus
  • Culicoides dewulfii
  • Culicoides festivipennis
  • Culicoides imicola
  • Culicoides lupicaris
  • Culicoides obsoletus
  • Culicoides punctatus
  • Culicoides scoticus
  • Forcipomya sp.
  • ...

Die Methode konnte bereits erfolgreich im Rahmen zweier nationalen Studien eingesetzt werden.


Spatio-temporal occurrence of Culicoides biting midges in the climatic regions of Switzerland, along with large scale species identification by MALDI-TOF mass spectrometry.
 

Vorprojekt Nationales Programm zur Überwachung der asiatischen Tigermücke (PDF 16Mb)


Tigermücke im Anflug

Link zur SRF-Sendung

Tigermücken-Eier erstmals nördlich der Alpen nachgewiesen

Link zur SRF-Sendung