PAPMID Datenbank

In Zusammenarbeit mit der ZHAW hat die Mabritec AG eine völlig neuartige Datenbank entwickelt (PAPMID = "putative assigned protein masses for identification database"). Basierend auf den Sequenzen von über 12‘000 bakteriellen Genomen, sie enthält die Massen von den ribosomalen Proteinen der entsprechenden Organismen. Diese Daten ermöglichen die sofortige Identifikation und Subtypisierung der Bakterien. Beim Vergleich mit den MALDI-TOF-Spektren hilft diese einzigartige Datenbank, die phylogenetischen Verhältnisse zwischen den erforschten Bakterien zu interpretieren.

Unabhängig vom Typus des Massenspektrometers wird diese Datenbank unseren Kunden in Kürze im Internet zugänglich sein.

Siehe Poster SGM-2014 (auf Englisch): MALDI-TOF MS for microorganism identification: from pattern recognition towards marker based approaches.

 

Differentiation of Acinetobacter Genomic Species 13BJ/14TU from Acinetobacter haemolyticus using MALDI - TOF MS.

 

Streptomycin Resistenz in Isolaten zur biologischen Kontrolle

Bei Pantoea vagans und Erwinia amylovora war es uns möglich die ribosomal kodierte (S12) Streptomycin Resistenz direkt nachzuweisen.

Für Erwinia amylovora konnte der sensitive Wildtyp sowie 3 resistente Alleltypen unterschieden werden: